Wissenswertes

Keine Feuerwehr kann ihren Dienst verrichten, ohne, dass sie das entsprechende Material zur Verfügung hat. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in unser Equipment geben.

Als erstes wäre da unsere Unterkunft- das Feuerwehrhaus. Wir haben das Glück, auf ein relativ neues Gebäude zurückgreifen zu können. Passend zu unserem 125 Jährigen Jubiläum im Jahr 2004 konnten wir das neue Domnizil beziehen. So verfügen wir heute über ein modernes Gebäude, welches auch den veränderten Ansprüchen der Feuerwehrwelt stand  hält.                                                                                       

Nicht vergessen ist allerdings die Arbeit, die viele fleißige Hände an und in den Vorgängergebäuden geleistet haben. Lesen Sie hier, wie alles begann.


Fahrzeuge

Das Zweite auf der Liste sind natürlich die Fahrzeuge. Allen voran unser LF 16/12. Mit der Landesbeschaffung über den Katastrophenschutz kam im Jahr 2005 das LF 10/6 als Ersatz für unser in die Jahre gekommenes LF 8. Der "Lastenesel" ist der GW-N, das mittlerweile älteste Fahrzeug im Stall. Und zu guter letzt - das MT-F. Seines Zeichens Mannschaftstransportfahrzeug. Bis in den Mai 2010 fungierte es hauptsächlich als Einsatzleitfahrzeug und transportierte Einsatzleitung und benötigtes Nachschlagewerk. Diese Aufgabe übernimmt jetzt der ELW 1, das jüngste Fahrzeug im Fuhrpark, welches technisch bereits für die Zukunft ausgerüstet, bzw. ausrüstbar ist.